Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web251/html/bildung/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web251/html/bildung/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web251/html/bildung/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web251/html/bildung/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web251/html/bildung/wp-settings.php on line 18
Bildung
Bildung
Alles über Bildung

Seit vielen Jahrzehnten existieren auch in Deutschland neben dem dreigliedrigen System weiterführender Schulen und den Gesamtschulen alternative Schulkonzepte: Da fallen dann Namen wie Montessori- und Waldorfschule sowie Jenaplan. Nach PISA 2003 versuchten Eltern, ihren Kinder nicht allein durch den Einsatz von Nachhilfe und Nachhilfeunterricht bessere Schulleistungen zu ermöglichen, sie setzten auch verstärkt auf diese alternativen Schulkonzepte. Die Montessori-Pädagogik leitet sich von Maria Montessori ab, die 1907 ein erstes Montessori-Kinderhaus in Rom gründete.

Sie geht von so genannten sensiblen Lernphasen aus, in denen Kinder besonders aufnahmebereit für bestimmte Lehrinhalte sind. Unterricht in Montessorischulen findet zumeist in altersgemischten Gruppen statt; neben konventionellem Unterricht steht die Freiarbeit, in der die Kinder selbst entscheiden, mit welchen Lerninhalten sie sich beschäftigen. „Hilf mir, es selbst zu tun“, ist eine wesentliche Forderung von Kindern in Montessorischulen, die meistens als Grund- oder Hauptschulen fungieren. Um gute Übergänge auf weiterführende Schulen wie Realschule oder Gymnasium zu ermöglichen, wird allerdings auch in den Montessori-Grundschulen das Lernen in der letzten Phase dem in herkömmlichen Grundschulen ähnlicher. Die Jenaplan-Schule beruft sich auf pädagogische Ideen von Peter Petersen, einst Professor für Erziehungswissenschaften an der Universität in Jena. Auch die Jenaplan-Schule setzt auf altersgemischte Klassen, in denen Kinder von Kindern lernen können. Handarbeit, Gespräche, Spiele stehen neben traditionellem Lernen, bei dem sich die Kinder gegenseitig unterstützen. Gelernt wird in so genannten Stammgruppen, aber auch in speziellen Kursen, etwa zur Mathematik. Ganzheitliche und der Leistungsstärke entsprechende Förderung der Schülerinnen und Schüler ist eine wichtige Komponente der Jenaplan-Schulen. Eine Waldorfschule entstand erstmalig 1919 in Stuttgart; die Leitung wurde dem Anthroposophen Rudolf Steiner überlassen.

Waldorfpädagogik kommt ohne Noten und „Sitzen bleiben“ aus und integriert Bildung in ein System ganzheitlicher Persönlichkeitsbildung. Gerade bei den Waldorfschulen zeigt sich aber auch eine Problematik der tradierten Reformpädagogik. Teile von Rudolf Steiners Lehre — beispielsweise die von ihm angenommenen Sieben-Jahres-Zyklen bei der Entwicklung von Kindern — sind mittlerweile überholt. Eltern werden bei der Schulauswahl für ihre Kinder genau hinsehen müssen, inwieweit diese Reformschulen der Moderne notwendige Zugeständnisse gemacht haben. Schließlich geht es um nichts Geringeres als das optimale Lernumfeld für die Kinder.

Eine Pflegeplanung soll in erster Linie eine detaillierte Übersicht über die Pflege eines pflegebedürftigen Menschen geben. Stellen Sie sich vor, Sie kommen als neue Pflegekraft in ein Heim. Sie kennen noch keinen Bewohner und die Einarbeitung durch die Kollegen war zwar gut aber nicht ausreichend. Jetzt betreten Sie am Montagmorgen das Zimmer eines Bewohners den Sie noch nie vorher gesehen haben. Die leitende Pflegekraft hat Ihnen im Groben erklärt wie der Bewohner zu versorgen ist und da Sie ja auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken können sind Sie ziemlich sicher.

Sie versorgen diesen Menschen und stellen eine wunde Stelle auf der Haut des Bewohners fest. Davon hat Ihnen die Pflegekraft nichts erzählt. Jetzt haben Sie 2 Möglichkeiten: 1. Sie sehen sich nach der Pflegekraft auf der Station um und fragen Sie nach der Behandlung dieser Wunde. Die Station ist aber sehr groß und die Pflegekraft hat vergessen die Anwesenheitsleuchte im Zimmer einzuschalten. Eine andere Pflegekraft finden Sie auch nicht. Also bleibt nur Möglichkeit 2: Sie schauen in die Pflegeplanung des Bewohners. Wenn diese Pflegeplanung gut geschrieben ist und auf die aktuellen und potenziellen Probleme eingeht, müsste das Problem dort beschrieben sein. Schnell finden Sie auch das Problem eines Hautdefektes. Zu diesem Problem werden auch Maßnahmen beschrieben die Sie nun durchführen können. Es ist genau beschrieben wie die Wunde behandelt werden muss, welche Salbe sie auftragen sollen, wo sich die Salbe befindet und ob die Wunde bedeckt werden muss oder nicht. Sie haben also nun alle erforderlichen Informationen die Sie brauchen. Der Bewohner wird fachgerecht und individuell versorgt. Eine Pflegeplanung muss also genaue Schritte zur Durchführung von Maßnahmen beschreiben, damit auch Menschen den zu Pflegenden gut versorgen können, ohne ihn vorher gesehen zu haben. Auch der Gesetzgeber hält die Pflicht für eine Pflegeplanung im SGB XI § 80 fest: „Für jeden Bewohner ist eine individuelle Pflegeplanung unter Einbezug der Informationen des Bewohners, der Angehörigen oder anderer an der Pflege Beteiligten durchzuführen. Die Empfehlungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) nach § 18 Abs. 5 SGB XI werden berücksichtigt. Die Möglichkeiten der aktivierenden Pflege und die beim Bewohner vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten zur Einbeziehung in den Pflegeprozess sind herauszuarbeiten und die Pflegeziele festzulegen.“ Pflegeplanungen unterscheiden sich im Großen und Ganzen durch die Einrichtungen in der diese geschrieben werden. Im Krankenhaus oder in einem ambulanten Pflegedienst werden Pflegeplanungen anders formuliert als in einer stationären Altenpflegeeinrichtung. Dies ist meist auf die besonderen Umstände zurückzuführen. Im Krankenhaus werden pflegebedürftige Patienten meist nur relativ kurz betreut. Entweder sind die Patienten dann wieder gesund oder werden in anderen Einrichtungen weiterversorgt. Dementsprechend sind die Pflegeplanungen ausgelegt. Meist werden hier nur in Formularen die Probleme, Ziele und Maßnahmen angekreuzt, da Sie schon vorgegeben sind. Auf Ressourcen wird im Krankenhaus fast gar nicht eingegangen. Pflegeplanungen sind hier Krankheits- und Stationsbezogen. In der ambulanten Pflege wird eine Pflegeplanung anders geschrieben, da hier die Pflegekräfte nur sehr wenig Zeit mit der pflegebedürftigen Person verbringen. In der Pflegeplanung werden also hauptsächlich die Maßnahmen beschrieben, die in der kurzen Zeit durchgeführt werden müssen. Besonderer Wert wird hier auf die Grundpflege und Behandlungspflege gelegt da auch nur diese durchgeführt werden. In einem Alten- oder Pflegeheim sind die Pflegeplanungen sehr ausführlich geschrieben. Hier werden die Pflegebedürftigen den ganzen Tag betreut und versorgt. Dies muss natürlich auch in die Pflegeplanung mit einfließen und diese sind daher sehr umfangreich. Die Pflege muss 24 Stunden und 7 Tage die Woche geplant sein. Eine Abweichung von den Maßnahmen in der Pflegeplanung muss immer schriftlich festgehalten werden. Wenn diese Abweichung öfter vorkommt muss die Pflegeplanung dann angepasst werden.

Meist werden dann Abweichungen vorgenommen, wenn der zu Pflegende akut krank ist oder durch den normalen Abbauprozess im Alter Ressourcen wegfallen oder Probleme hinzukommen. Manchmal kann es auch sein, dass Ressourcen wiedererlangt werden. Dies ist natürlich der Idealfall, aber im Altenheim relativ selten, da nur die wenigsten dort „gesund“ gepflegt werden. Hier wird eher auf die Erhaltung der vorhandenen Ressourcen Wert gelegt. Alle Maßnahmen in der Pflegeplanung sind für die Pflegekräfte verbindlich und müssen auch befolgt werden. Nur so kann eine Kontinuität und gleich bleibend gute Qualität der Pflege gewährleistet werden. Aus diesem Grund muss eine Pflegeplanung auch sehr genau ausgearbeitet werden. Formulierungen sollten immer so geschrieben sein, dass jede Pflegekraft, ob examiniert oder nicht examiniert diese verstehen und die Maßnahmen umsetzen kann. In eine Pflegeplanung gehören also keine fachchinesischen Formulierungen oder medizinische Diagnosen. Eine Pflegehilfskraft kann eher selten mit Begriffen wie Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) oder Percutane endoskopische Gastrostomie (PEG oder Magensonde) etwas anfangen. Alle Formulierungen sollen klar, verständlich und direkt beschrieben sein. Auch große Ausschweifungen von Formulierungen sollte unterlassen werden. Eine Formulierung wie z.B.: „Den Bewohner am Abend auf eigenen Wunsch in sein Zimmer begleiten.“ ist wesentlich sinnvoller als folgende Formulierung: „Der Bewohner wird am Abend nach dem Abendbrot und nach den Nachrichten um 20:15 Uhr in sein Zimmer gebracht. Vorher aber nachfragen ob der Bewohner dies wünscht. Meistens sagt er selbst, wenn er in sein Zimmer möchte.“ Diese letzte Formulierung ist zwar sehr genau aber auch sehr unverständlich. Geht er nun um 20:15 Uhr in sein Zimmer oder wird er ins Zimmer begleitet nachdem er diesen Wunsch geäußert hat? Außerdem ist die Formulierung sehr lang und zieht die Pflegeplanung in eine unübersichtliche Länge. Selbstverständlich sollte die Pflegeplanung so wenig wie möglich Rechtschreibfehler beinhalten. Ich habe schon Pflegeplanungen versucht zu lesen in denen jedes dritte Wort falsch geschrieben wurde und das ist fast unmöglich. Zwar kann das menschliche Gehirn automatisch falsch oder unvollständig geschriebene Wörter richtig zusammensetzen, aber bei solchen Pflegeplanungen ist jedes Gehirn machtlos. Sehr wichtig sind auch Maßeinheiten in Pflegeplanungen. Gerade Maßeinheiten beim Blutzucker sollten immer mit dazu geschrieben werden. Denn ein Wert von 30 kann zwei sehr unterschiedliche Bedeutungen haben: 30 mg/dl = Unterzuckerung und 30 mmol/l = Überzuckerung. Und wenn dann noch die zwei Maßeinheiten auf einer Station verwendet werden, ist die Verwirrung perfekt. Eine Pflegeplanung muss regelmäßig evaluiert – also überprüft werden. Die Häufigkeit wird je nach Pflegestufe des Pflegebedürftigen festgelegt. Je öfter eine Pflegeplanung überprüft wird umso besser, aber man kann sich an folgende Zeiträume halten: Pflegestufe 1: halbjährlich (6 Monate) Pflegestufe 2: vierteljährlich (3 Monate) Pflegestufe 3: monatlich Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Internetseiten: www.pflegeplanung-online.de www.pflegeplanung24.de www.istavea.de

Selbstklebehüllen
Oktober 21st, 2008 von admin in Selbstklebehüllen No Comments

Das Anschauen eines Spielfilmes vertreibt die Alltagssorgen und lässt Freude aufkommen. Auf Grund dieser unbestreitbaren Tatsache ist es die logische Folge, dass immer mehr Menschen in eine eigene Filmsammlung investieren. Dadurch kann man sich nämlich den ständigen Gang zu der nächsten Videothek sparen. Billig ist das Hobby “DVD’s sammeln” allerdings nicht. Schließlich kosten die Neuerscheinungen durchschnittlich 20 Euro. Wer ein bißchen Geld sparen möchte, greift lieber zu den Rohlingen und brennt sich seine Filme selber. Mit Hilfe eines Aufnahmeprogramms ist dies problemlos möglich. Damit die erstellten DVD’s auch schön aussehen, ist der Kauf von DVD Verpackungen unverzichtbar. Das Erstellen des Covers gestaltet sich sehr einfach. Schließlich kann man sich verschiedene Filmcovers im Internet besorgen. Sofern man sich verschiedene Bilder von dem Film besorgt hat, ähnelt die erstelle DVD Verpackung einer richtigen Verkaufsverpackung. Selbstverständlich kann auch der Rohling einen schicken Aufdruck bekommen. Hierfür werden allerdings spezielle DVD - Etiketten benötigt.

Diese und ähnliche Artikel werden im World Wide Web angeboten. Im Internet tummeln sich natürlich sehr viele Shops für Büromaterial. Gibt man zum Beispiel “Büromaterial” bei Google ein, wird man direkt zu der richtigen Webseite weitergeleitet. Selbstverständlich bieten die Internet - Shops verschiedene Produkte an. Auf Grund der verschiedenen Kundenwünsche ist eine Vielfalt im Angebot auch unverzichtbar. Jeder Internet Shop verfügt zum Beispiel über zahlreiche Selbstklebeprodukte. Eine besondere Empfehlung sind in diesem Bereich die Selbstklebehüllen. Diese unterscheiden sich durch ihre Größe und ihre Form. Für die verschiedenen Selbstklebeprodukte verlangt natürlich jeder Shop einen anderen Preis. Auf Grund dieser Tatsache sollte man nicht gleich bei dem erstbesten Anbieter bestellen.

Eine besondere Beachtung haben die immer wiederkehrenden Angebote verdient. Die Laufzeit eines Angebotes beträgt meistens 7 Tage. Vor allem die günstigen Produkte sind oft im Sonderangebot. Mit der Bestellung dieser Angebote darf man allerdings nicht lange warten. Denn meistens interessieren sich viele Lunden für die Angebote. Wenn die Bestellung abgeschickt wurde, wird man in den Genuss einer schnellen Lieferung kommen. Die gewöhnliche Lieferzeit beträgt nämlich gerade einmal 3 Tage. Daher kann man abschliessend nur eines sagen: Wer neues Büromaterial benötigt, ist im World Wide Web bestens aufgehoben.

Schnellhefter
Oktober 20th, 2008 von admin in Schnellhefter No Comments

Ein Schreibtisch ist ein Tisch für das Büro oder das Arbeitszimmer. Weil der Bürotisch eines der beliebtesten Möbelstücke darstellt, erscheinen beinahe wöchentlich neue Modelle. Das reizvollste Modell stellt sicherlich der Eckschreibtisch dar. Dieser Tisch wird übrigens in vielen Büros verwendet. Für einen optischen Glanz kann natürlich vor allem der Eckschreibtisch aus Glas sorgen. Doch der wertvollste Tisch wird keinen großen Nutzen haben, wenn kein Büromaterial vorhanden ist. Büromaterial sorgt nämlich für Ordnung auf dem Schreibtisch. Zum Beispiel sollte man auf jedem Schreibtisch verschiedene Hüllen finden können. Sehr beliebt sind in diesem Bereich vor allem die Klarsichthüllen.

Diese Art der Hüllen schützen ein Blatt Papier vor Verschmutzungen und Beschädigungen. In zahlreichen Geschäften können die Klarsichthüllen erworben werden. Übrigens darf man sich nicht von den verschiedenen Titeln dieser Hüllen verwirren lassen. Beispielsweise werden Klarsichthüllen im Internet häufig als Schutzhüllen angeboten. Die weiteren Titel dieser Hüllen lauten Sichthüllen und Umschlagshüllen. Eine Verwirrung der Kunden ist dadurch vorprogrammiert. Natürlich können auch andere Formen der Hüllen gekauft werden. Sehr interessant sind nämlich auch die Ausweishüllen. Diese Hüllen sind in den verschiedensten Größen und Farben erhältlich. Auch andere Büromaterialien gelten als unverzichtbar. Ordentliche Menschen werden zum Beispiel keinesfalls auf die Schnellhefter verzichten wollen. Diese Hefter (die vielen Menschen auch als Angebotshefter bekannt sind) werden häufig aus Pappe hergestellt. Für die Schulkinder gibt es sogar Schnellhefter mit Motiven von den Simpsons oder von den Teletubbies. Wenn man sich Schnellhefter bzw. Angebotshefter kaufen möchte, sollte man sich an einen Internet Shop wenden. Der Einkauf in einem Internet - Shop verläuft nämlich stresslos und entspannend. Schließlich sind die Produktbeschreibungen meistens informativer als die Beratung der unqualifizierten Mitarbeiter eines Geschäftes.

Wenn man einen oder mehrere Artikel bestellt hat, kommt es zu der schnellen Versendung. Gewisse Unterschiede bei den verschiedenen Shops kann man bei der Höhe der Versandkosten entdecken. Höher als 10 Euro sollten die Versandkosten allerdings nicht sein. Natürlich können die Kunden von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Das Rückgaberecht hat eine Laufzeit von 14 Tagen. Jeder Kunde kann und wird von diesem Recht profitieren. Das genau Rückgaberecht kann man in der AGB des jeweiligen Shops nachlesen.

Texte überfliegend lesen: Wenn Sie Ihre Lesegeschwindigkeit steigern wollen, überfliegen Sie Ihren Text nur noch. Möglicherweise wenden Sie diese Technik, die auch Diagonal- oder Querlesen genannt wird, schon an. Insbesondere beim Überfliegen eines Fachartikels oder der Tageszeitung ist diese Technik sinnvoll. Der Vorteil: Sie stellen damit leicht fest, ob etwas für Sie Neues in einem Artikel vorkommt.

Zum Verstehen und Behalten wichtiger Textteile ist das überfliegende Lesen nicht geeignet. Lassen Sie sich nicht durch den Eindruck täuschen, wichtige Texte beim Überfliegen bereits verstanden zu haben. Somit können Sie sie auch nicht von den unwichtigen Texten unterscheiden, und alles war für Sie gleich unwichtig. Denn Sie haben ja kaum etwas behalten.

Lesen mit Turbogeschwindigkeit: Obgleich es auf den ersten Blick paradox klingt - es ist sinnvoller, Ihre Lesegeschwindigkeit sofort deutlich zu steigern und den Text nicht mehr nur zu überfliegen, sondern suchend zu lesen!

Sie sollten lieber bestimmte Informationen oder Teile Ihres Textes suchen - mit noch weiter erhöhter Geschwindigkeit, als Sie sie beim Überfliegen des Textes haben.

Die Lesegeschwindigkeit variieren: Erst wenn Sie diese Textteile anhand eines Stichwortes gefunden haben, verringern Sie Ihre Lesegeschwindigkeit erheblich und lesen diese Inhalte jetzt mit der sinnvollen Geschwindigkeit für verstehendes Lesen. Dann können Sie die für Sie wichtigen Informationen noch während des Lesens gut durchdenken und auch behalten. Je eher Sie Ihre Geschwindigkeit der Schwierigkeit und der Bedeutsamkeit des Textes anpassen können, desto effektiver lesen und verstehen Sie!

Präsentationsmappen
Oktober 8th, 2008 von admin in Präsentationsmappen No Comments

Das Internet dient sowohl als Informationsquelle wie auch als Einkaufsmöglichkeit. Daher wird sich wohl kein Mensch darüber wundern, dass das Internet eine attraktive Plattform für alle Verkäufer darstellt. Nahezu jeder Artikel kann im Internet erworben werden. Ganz egal ob der potentielle Kunde Bücher, Bettwäsche, Tennisschläger, Pflastermäppchen oder Sound Boxen erwerben möchte, jedes Produkt kann im World Wide Web bestellt werden. Über eine mangelnde Angebotsvielfalt im Web kann man sich also nicht beschweren. Schließlich begeistern die meisten Shops mit den unterschiedlichsten Angeboten. Auf der Internetseite eines Shops kann man sich ganz in Ruhe über die verschiedenen Produkte informieren. Schließlich verfügt jeder Artikel über eine Produktbeschreibung. Diese Beschreibungen erläutern die Eigenschaften des Artikels. Sofern man sich für ein Produkt entscheiden konnte, kann die Online - Bestellung problemlos und unkompliziert vollzogen werden.

Selbst die Internet - Neulinge werden die erste Bestellung problemlos vollziehen können. Weil ständig andere Produkte benötigt werden, hat sich jeder Shop auf einen anderen Bereich spezialisiert. Zahlreiche Bestellungen können zum Beispiel die Büromöbel - Internet - Shops entgegen nehmen. Bei solchen Online Shops kann man alle Produkte erwerben, die bei der täglichen Arbeit am Schreibtisch benötigt werden. Ganz egal ob der potentielle Kunde Deckblätter, Hängetaschen, Anspitzer oder Sichtmappen erwerben möchte, der Kunde kann alles bestellen. Am begehrtesten sind natürlich die preisreduzierten Artikel. Befinden sich z. B. die Präsentationsmappen im Sonderangebot, erfreut sich der Käufer an einer Geldersparnis von 30 - 50 Prozent. Jede Woche kommen übrigens neue Sonderangebote heraus. Natürlich sind die Artikel im Sonderangebot immer sehr begehrt. Völlig egal ob es Angebotshefter oder Sichttaschen, Schreibblöcke oder Preisauszeichnungshüllen sind, bei jedem Artikel lässt sich der ein oder andere Euro sparen. Auch die sogenannten Dreiecktaschen waren schon einmal im Angebot.

Mit Hilfe der Dreiecktaschen ist man für die nächste Präsentation bereit. Im Internet ist allerdings nicht nur der Erwerb der Büromaterialien möglich. Schließlich gibt es auch viele Shops die sich auf den Computer konzentrieren. Solch ein Shop stellt für den Kunden einen optimalen Computer zusammen. Sogar Computerspiele können bei diesen Shops erworben werden. Es mangelt also nicht an den Einkaufsmöglichkeiten. Im Internet steht übrigens eine Liste der verschiedenen Internet - Shops zur Verfügung.

Pflastermäppchen
Oktober 1st, 2008 von admin in Pflastermäppchen No Comments

Einen Internet - Anschluss kann man mittlerweile in fast jedem Haushalt finden. Dies ist auch der Grund dafür, dass man im World Wide Web unzählige Einkaufsmöglichkeiten finden kann. Mittlerweile gibt es keinen Artikel mehr der nicht im Internet verkauft wird. Ganz egal ob der Interessent Dekorationsartikel, Computer - Teile, Tabakwaren, Pflastermäppchen oder Gartenmöbel kaufen will, jedes Produkt kann im World Wide Web bestellt werden. Bei einem Online Shop kann sich der Kunde also über eine große Auswahl freuen. Denn ein großartiger Shop begeistert ständig mit neuen Angeboten. Im Bereich der Informativität sind diese Shops sowieso unschlagbar. Der Kunde kann sich nämlich die verschiedenen Produktbeschreibungen durchlesen. Diese erläutern die Eigenschaften des Artikels. Sofern man sich für einen Artikel begeistern kann, kann die Bestellung durchgeführt werden. Natürlich kann die Bestellung auch telefonisch durchgeführt werden. Auf Grund der Tatsache dass sich die potentiellen Kunden die verschiedensten Artikel wünschen, gibt es Online - Shops mit den verschiedensten Spezialgebieten.

Ein wichtiger Bereich betrifft z. B. das Büromaterial. Deshalb beschäftigen sich auch zahlreiche Shops mit diesem Bereich. Hier kann der Kunde alle Artikel bestellen, die jeder Büroarbeiter haben sollte. Ganz egal ob der Interessent Deckblätter, Hängetaschen, CD - Rom Hüllen oder Sichtmappen kaufen will, die Büromaterial - Internet - Shops bieten jedes Produkt an. Besonders interessant sind die Sonderangebote. Wenn zum Beispiel der Verkaufspreis der Präsentationsmappen reduziert wird, kann sich der Interessent über eine angenehme Geldersparnis freuen. Jede Woche kommen übrigens neue Sonderangebote heraus. So ziemlich jeder Artikel wird früher oder später im Angebot sein. Völlig gleich ob es Schutzhüllen oder Sichttaschen, Deckblätter oder Preisauszeichnungshüllen sind, die Preise aller Artikel werden irgendwann heruntergesetzt. Ein beliebtes Sonderangebot haben übrigens die Dreieckstaschen dargestellt.

Diese können aus den unterschiedlichsten Materialien bestellen. Doch natürlich beschäftigen sich die Online - Shops nicht nur mit den Büromaterialien. Viele Online - Shops haben sich z. B. auch auf den Computer konzentriert. Bei solch einem Shop kann man zum Beispiel Festplatten und DVD - Brenner erwerben. Selbstverständlich verfügen diese Shops auch über eine große Auswahl im Bereich der Computerspiele. Die Liste der verschiedenen Online - Shops liesse sich natürlich ewig fortsetzen. Die verschiedenen Internet - Shops können übrigens mit Hilfe einer Internet - Suchmaschine ausfindig gemacht werden.

Schutzhüllen
September 27th, 2008 von admin in Schutzhüllen No Comments

Auf einem Schreibtisch lassen sich verschiedene schreiberische Tätigkeiten durchführen. Auf Grund der Tatsache dass sich jedes Jahr unzählige Kunden für einen Kauf des Schreibtisches entscheiden, kann man sich über eine große Angebotsvielfalt freuen. Die meisten Experten raten zu einem Eckschreibtisch. Dieser Schreibtisch kann vor allem durch die große Abstellfläche begeistern. Für einen optischen Glanz kann natürlich vor allem der Eckschreibtisch aus Glas sorgen. Doch der wertvollste Tisch wird keinen großen Nutzen haben, wenn die nötigen Büromaterialien nicht vorhanden sind. Mit Hilfe des Büromaterials wird nämlich die Ordnung auf dem Schreibtisch niemals verloren gehen. Vor allem auf die Hüllen sollte nicht verzichtet werden. Die bekannteste Form der Hüllen stellen die Klarsichthüllen dar. Die Klarsichthüllen sorgen für einen Schutz des Papiers vor Nässe und Schmutz. In Groß - wie auch in Kleinpackungen sind diese Hüllen erhältlich. Für Verwirrung können manchmal die verschiedenen Namen dieser Hüllen sorgen. Schutzhüllen ist nämlich ebenfalls eine geläufige Bezeichnung für diese Hüllen. Manchen Leuten sind diese Hüllen auch als Sichthüllen und Umschlagshüllen bekannt. Es mangelt also nicht an den Bezeichnungen.

Aber Selbstverständlich besteht das Sortiment der Hüllen nicht nur aus Klarsichthüllen. Sehr interessant sind nämlich auch die Ausweishüllen. Diese Hüllen für die Ausweise sind in den verschiedensten Größen und Farben erhältlich. Auch andere Büromaterialien gelten als unverzichtbar. Für Ordnung sorgen zum Beispiel die Schnellhefter. Diese Hefter (die in manchen Gegenden mehr unter dem Begriff “Angebotshefter” bekannt sind) bestehen meistens aus stabilem Papier oder Kunststoff. Für Kinder werden sogar Schnellhefter mit Comic - Motiven angeboten. Wenn man solche Produkte möglichst schnell benötigt, sollte man sich ein Internet - Shop suchen (welches sich mit Büromaterial beschäftigt). Schließlich kann der Einkauf hier problemlos durchgeführt werden. Mit Hilfe der Produktbeschreibungen kann sich der Kunde über alle Produkte informieren. Sobald die Bestellung durchgeführt wurde, beginnt die Versendung des Artikels.

Gewisse Unterschiede bei den verschiedenen Shops kann man bei der Höhe der Versandkosten entdecken. Meistens liegen diese Kosten zwischen 3 und 6 Euro. Der Kunde kann den Artikel auch wieder zurückgeben. Innerhalb der ersten 14 Tage (nach dem Eintreffen der Artikels) ist eine kostenlose Rückgabe möglich. Ein Fehleinkauf kann dadurch problemlos rückgängig gemacht werden. Weitere Informationen stehen im Internet zur Verfügung.

Die Zeitarbeit ist eine Möglichkeit, die vor allem in konjunkturstarken Zeiten und steigender Nachfrage mit Vorliebe verwendet wird. Es ermöglicht Unternehmen, auf flexible Arbeitssuchende zugreifen zu können, ohne diese direkt fest einzustellen. Sollte sich die Auftragslage dann wieder verschlechtern, müssen keine Fristen zur Kündigung eingehalten werden. Zeitarbeiter sind bei einer Personaldienstleistung fest angestellt und werden an anfragende Firmen weitergeleitet. Die Mehrzahl der Personaldienstleistungen stehen dafür mit unterschiedlichen Firmen in Kontakt.

Wenn die Anforderungen der Firma durch die Vermittlung erfüllt wurden, wird die Firma auch in Zukunft auf diese Personaldienstleistung zugehen. Der Lohn des Mitarbeiters wird von der Personaldienstleistung Überwiesen, die ihrerseits wiederum vom Unternehmen bezahlt wird. Auch wenn vor allem kein Kunde den Mitarbeiter anfragt, kriegt dieser über die Personaldienstleistung sein normales Gehalt. Personaldienstleistungen gibt es inzwischen in jeder Stadt. Sie vermitteln sowohl ausgebildete Büokräfte wie auch Fachleute und Lagerarbeiter. Jeder Arbeitssuchende der Personaldienstleistung kennt die Fachbereiche eines jeden Mitarbeiters und kann ihn daher an die anfragenden Firmen vermitteln. Zeitarbeit in Deutschland ist in den letzten Jahren ein wenig auf Arbeitnehmerseite unbeliebt geworden. Hauptsächlich wegen geringer Bezahlung und deutschlandweit geforderter Einsatzbereitschaft, wurden kritische Stimmen gegenüber Personaldienstleistungen ins Visier genommen. Doch Zeitarbeit hat auch nicht zu unterschätzende lohnenswerte Seiten. Viele Arbeitnehmer, vor allem kürzlich erst ausgebildete Jugendliche oder ältere Menschen, haben zum Teil nur selten noch eine Möglichkeit, eine Direkteinstellung zu bekommen. Entweder werden sie nur auf Probe angestellt oder bekommen nur einen zeitlich begrenzten Vertrag. Auch Menschen, die in einen artfremden Beruf als Quereinsteiger beginnen wollen, wird es nicht leicht gemacht. Hinzukommend gibt es in vielen wirtschaftlich schwächeren Orten Deutschlands nur wenige Arbeitsplätze. Die Alternative zur Arbeitslosigkeit ist Zeitarbeit. Menschen, die sich als Zeitarbeitende vermitteln lassen, Treten während ihrer Tätigkeiten in Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen und können sich beruflich weiterentwickeln. Dabei vertiefen sie ihre Kenntnisse und können neue Sichtweisen kennenlernen. Insbesondere junge Menschen profitieren hiervon, denn jedes Unternehmen nutzt andere Vorgehensweise und Ausstattung.

Diese Menschen werden es aufgrund ihrer daher erworbenen Erfahrungen später auch leichter haben, eine dauerhafte Anstellung zu erhalten. Arbeiter auf Zeit werden von den Firmen je nach Auftragslage geordert. Sie können so Ihre Möglichkeiten in der Praxis unter Beweis stellen. Benötigt die Firma anschließend, bei dauerhafter Verbesserung der Auftragslage, feste Mitarbeiter, wird sie gewiss auf diejenigen Menschen zugehen, die bereits durch die bisherige Arbeit auf Zeit im Betrieb eingearbeitet sind. Demnach ist Zeitarbeit auch eine Möglichkeit, auf lange Sicht eine dauerhafte Anstellung zu bekommen.

Nachhilfe für bessere Schulnoten
September 27th, 2008 von admin in Nachhilfe No Comments

Eltern und Kinder oder Jugendliche kennen es. Das Halbjahrszeugnis liegt vor und in Mathematik, Englisch oder einem anderen Fach sehen die Noten nicht so toll aus. Vielleicht wurde auch schon vom Lehrer gemahnt, dass die Versetzung ernsthaft gefährdet sein könnte. Hier hilft nur schnelles und konsequentes Handeln und das am besten mit geeigneter Nachhilfe. Die heutigen speziellen Lernmethoden, die von Pädagogen verwendet werden, verhelfen schnell und effektiv zum selbstständigen Lernen und behandeln das Kind oder den Jugendlichen in seiner Gesamtheit. Zunächst wird herausgefunden, wo die jeweiligen Probleme liegen und dementsprechend ein Nachhilfelernplan erstellt. Der Unterricht erfolgt zumeist 1-2 in der Woche und umfasst 45 Minuten.

Gelehrt wird entweder in Kleingruppen oder bei Bedarf auch als Einzelförderung. Damit auch einkommensschwächer Eltern sich diese Nachhilfe leisten können und ihre Kinder nicht benachteiligt werden, setzen viele Anbieter auf eine soziale preisliche Staffelung. Es gibt also keinen Grund, seinen Kindern diese Hilfe vorzuenthalten, wenn ernsthaft Bedarf besteht. Fast jeder dritte Schüler erhält heutzutage Nachhilfeunterricht - sich dafür zu schämen ist völlig unnötig. Nachhilfe ist nicht nur eine gute Lernförderung, sondern verhilft dem Kind zur erneuten Freude am Lernen, welche sich auch erfolgreich auf die Schulnoten auswirkt. Außerdem entlastet es die Eltern, wenn sie arbeitsbedingt nicht genügend eigene Zeit für das gemeinsame Lernen aufbringen können.